Calo Pet

Hochkalorisches Ergänzungsfuttermittel für Hund und Katze mit omega-3 und omega-6-Fettsäuren, Taurin, Vitaminen und Spurenelementen

Wenn sie eine approbierte Tierärztin oder Tierarzt sind, loggen Sie sich bitte ein. Sie können dann Fachinformationen zu unseren Produkten abrufen und können diese direkt bestellen.
Tipps nach oben
Verwenden Sie die Paste auch wenn Sie von Feuchtfutter auf Trockenfutter umstellen wollen. Sie ist sehr schmackhaft. Oder verwenden Sie die Paste als Leckerli für unterwegs. Sie vermeiden so die Brösel in Ihrer Jackentasche ;-).

Wenn Sie Calo Pet Paste von Ihrer Tierarztpraxis bekommen haben, dann lassen Sie sich beraten.
Zusammensetzung nach oben
Öle und Fette, Getreide, Zucker, Mineralstoff-Vitaminvormischung

Rohfett 19,6%, Rohprotein 1,5%, Rohasche 1,5%, Rohfaser 0,5%,

Zusatzstoffe pro kg:
Vitamin A 200 000 IE, Vitamin D3 8 500 IE, Vitamin E-acetat 1 200 mg, Vitamin B1 400 mg, Vitamin B2 40 mg, Vitamin B6 200 mg, Vitamin B12
400 µg, Biotin 50 000 µg, Calcium-D-pantothenat 400 mg, Nikotin-säureamid 400 mg, Taurin 4 000 mg, Eisen 100 mg, Jod 100 mg, Mangan 200 mg, Konservierungsstoffe: EWG-Zusatzstoffe
Energiegehalt: 20,1 MJ/kg (4800 kcal/kg)
Eigenschaften / Wirkungen nach oben
CALO-PET ermöglicht die konzentrierte Energiezufuhr in einer wohlschmeckenden Paste, ergänzt mit lebensnotwendigen Vitaminen, Mineralstoffen und Taurin, einem Metaboliten der Aminosäure Cystein, das für die Katze essentiell (lebensnotwendig) ist. Taurinmangel führt bei der Katze zu einer degenerativen Schädigung der Retina (Area centralis), was sich klinisch in verminderter Sehschärfe und Mydriasis äussert und im weiteren Verlauf zur Blindheit führt. Daneben führt Taurinmangel auch zu dilativen Cardiomyopathien. Durch den guten Geschmack der Paste kann auch bei Appetitlosigkeit und mangelhafter Futteraufnahme eine Energiezufuhr erfolgen. Gleichzeitig wird der Appetit angeregt und damit die Futteraufnahme gefördert.
Dosierung / Anwendung nach oben
Hund pro 10 kg: 1 Esslöffel (15 g) täglich
Katze: 1 Teelöffel (5 g) täglich

Bei ausbleibender Nahrungsaufnahme sollten 3-4,5 g/kg KGW (Tagesdosis verdoppeln oder verdreifachen) zur alleinigen Ernährung gegeben werden. Die Paste kann dem Tier direkt in die Mundhöhle oder mit dem Futter gegeben werden. Die Verabreichung kann auch mit dem Trinkwasser erfolgen.

Zur Behebung eines Nährstoffdefizites infolge Mangelernährung oder fehlender bzw. unzureichender Futteraufnahme, Rekonvaleszenz nach Krankheiten und Operationen, Erschöpfungszustände, Leistungssteigerung.
Handelsformen nach oben
Tube zu 120 g
Suche

strategisch entwurmen!
Aktuelle Umfrage für Tierärzte